Kaffee und Kuchen? Wir backen einen Kaffee-Kuchen!

ChristianAllgemein0 Kommentare

Kaffeekuchen Rezept

Kaffee ist unser unangefochtenes Lieblingsgetränk! Wir lieben ihn in allen Variationen. Ob Milchkaffee, Latte Macchiato, Espresso, Ristretto, Cappuccino,… wir können garnicht genug davon bekommen. Am liebsten genießen wir zu unserer Tasse Kaffee ein leckeres Stück Kuchen. Aber warum nicht beides auf einmal? Wir probieren es einfach mal aus und backen einen Kaffeekuchen!

Für die Zubereitung brauchst Du:
  • 250 g weiche Magarine
  • 350 g Zucker
  • 6 Eier
  • 4 EL Backkakao
  • 1 EL Zimt
  • 1 Tasse starker Kaffee
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
Du hast alle Zutaten beisammen? Dann legen wir los:

Zunächst setzen wir eine Tasse richtig starken Kaffee auf. Wir nehmen hierfür unseren Chanchamayo Espresso 84 und unsere Aeropress. Du kannst aber auch genauso gut einen klassischen Filterkaffee zubereiten. Die Tasse Kaffee stellen wir bei Seite und lassen sie abkühlen.

Als nächstes wird unsere neue Gugelhupf-Backform eingeweiht, die wir extra für das große Kaffee-Kuchen-Backen besorgt haben. Einfach leicht mit Margarine fetten und anschließend mit Paniermehl oder Mehl bestreuen. Dann stellen wir den Backofen auf 155°C Umluft, damit er gut vorheizen kann. Falls Du einen Ober-Unterhitze-Ofen hast empfehlen wir auf 180°C vorzuheizen.

Nun machen wir uns an die eigentliche Teigzubereitung. Dazu werden die wirklich weichen 250 g Margarine mit 350 g Zucker cremig gerührt. Anschließend rühren wir einzeln nacheinander 6 Eier in die Margarine-Zucker-Masse.

Dann wiegen wir 250 g Mehl ab und mischen 1 Pck. Backpulver, 1 EL Zimt und 4 EL Backkakao unter. Abwechselnd (etwa in 3 – 4 Schritten) sieben wir zuerst etwas Mehl auf die Margarine-Zucker-Masse (geht sehr gut mit einem großen Haarsieb), dann gießen wir etwas Kaffee dazu und geben eine Portion Haselnüsse darauf. Mit einem Holzlöffel, der idealerweise in der Mitte ein Loch hat, heben wir alle Zutaten unter. Diesen Schritt 3-4 Mal wiederholen und unser Teig ist fertig und bereit für die Backform!

Den fertigen Kaffee-Kuchen-Teig geben wir in unsere bereits gefettete und bemehlte Gugelhupfform und backen den Kaffee-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 155°C Umluft für ca. 60 Minuten.

Wenn Du möchtest kannst Du Deinen Kaffee-Kuchen nach dem backen noch verzieren! Einfach gut auskühlen lassen, stürzen und mit Zuckerglasur, Kakaopulver und Schokokaffeebohnen verzieren.

Lass es Dir schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.